Christ My Song-Logo
Hymn score of: Zu Gott ist meine Seele still - Meine Seele ist still zu Gott (Carl Johann Philipp Spitta/Johannes Thomas Rüegg)

Christ My Song - 131

Zu Gott ist meine Seele still - Meine Seele ist still zu Gott
(Carl Johann Philipp Spitta/ Johannes Thomas Rüegg)

Meine Seele ist still zu Gott.

1. Zu Gott ist meine Seele still
  und stellet ein ihr Klagen;
er mach es mit mir, wie er will,
  in allen meinen Tagen.
Er ist der Herr, ich bin der Knecht,
und was er tut, das ist mir recht,
  sein Weg ist Güt' und Wahrheit.

2. Wie schwer ist's doch, ganz still zu sein,
  wenn Gott wir nicht verstehen,
wie redet man so bald ihm drein,
  als ob er was versehen;
wie stellt man ihn zur Rede gar,
wenn seine Wege wunderbar
  und unbegreiflich werden!

3. Man fragt: warum nun dies und das?
  man seufzt: ach, wie will's werden!
Man klagt: wie geht's ohn Unterlass
  so widrig mir auf Erden!
Man murrt: mein Unglück ist zu groß,
ich hätte wohl ein bessres Los
  verdient, als mir gefallen!

4 Das tun wir, und der Güt'ge schweigt,
  bis er durch seiner Taten
glorreichen Ausgang uns gezeigt,
  dass ihm doch nichts missraten.
Dann kommt auch endlich unsre Stund,
wo voll Beschämung wir den Mund
  vor ihm nicht auftun mögen.

5. Drum, meine Seele, sei du still
  zu Gott, wie sich's gebühret,
wenn er dich so, wie er es will,
  und nicht, wie du willst, führet.
Kommt dann zum Ziel der dunkle Lauf,
tust du den Mund mit Freuden auf,
  zu loben und zu danken.

6. Dann wird dich's nach der kurzen Frist
  recht inniglich erfreuen,
dass du fein still gewesen bist
  und nichts hast zu bereuen;
und endlich nach der Schweigenszeit
kannst du in selger Ewigkeit
  laut jubeln, Gott zur Ehre.

Carl Johann Philipp Spitta, Psalter und Harfe, 57-58.

            PDF - Midi