Christ My Song-Logo
Hymn score of: Richte nicht mit harter Strenge (Christian Ludwig Funk/Johannes Thomas Rüegg)

Christ My Song - 1777

Richte nicht mit harter Strenge
(Christian Ludwig Funk/Johannes Thomas Rüegg)

Richte nicht mit harter Strenge.

1. Richte nicht mit harter Strenge,
  wenn du andre fehlen siehst,
da du selbst der Schwächen Menge,
  die dich drücket, nicht entfliehst.
    Schonung ist des Christen Pflicht;
    richte deinen Nächsten nicht. PDF - Midi

2. Siehst du immer auch die Gründe
  von des Nächsten Handlung ein?
Ist das, was du tadelst, Sünde,
  oder trüget dich der Schein?
    Urteilst du gewissenhaft,
    oder reizt dich Leidenschaft?

3. Auch bei wirklichen Versehen
  meide mit Besonnenheit,
um nicht selbst dich zu vergehen,
  Schmähung, Hohn und Bitterkeit.
    Menschenfreundlich decke du
    deines Nächsten Fehler zu.

4. Reich aus christlichem Gemüte
  ihm die Hand zu seinem Glück;
führe, wenn du kannst, voll Güte
  von dem Irrweg ihn zurück.
    Sieh dich vor, wenn du noch stehst,
    dass du selbst dem Fall entgehst.

5. Klage nicht Bedrängter Leiden
  gleich als Strafen Gottes an;
gönne dem sein Glück bescheiden,
  der es froh genießen kann,
    und gib seinen frohen Sinn
    nicht verworfner Schmähsucht hin.

6. Lass die Liebe dich beseelen,
  die den Argwohn niederschlägt,
und, wenn andre wirklich fehlen,
  ihre Fehler sanft erträgt.
    Bessre weise dich und sie,
    und verleumde andre nie.

7. Nur der Richter aller Welten
  richtet mit Gerechtigkeit,
und wird jedem einst vergelten,
  wie er lebt in dieser Zeit.
    Überlass ihm das Gericht:
    richte du den Nächsten nicht.

Christian Ludwig Funk, in: Johann Peter Lange, Deutsches Kirchenliederbuch, 1843, Lied 682.

            PDF - Midi