Christ My Song-Logo
Hymn score of: Ich will singen, singen, singen (Johannes Thomas Rüegg)

Christ My Song - 2

Ich will singen, singen, singen
(Johannes Thomas Rüegg)

Ich will singen, singen, singen.

1. Ich will singen, singen, singen
  von der Freude, die ich hab:
sie ist über allen Dingen,
  über Leid und Tod und Grab,
denn im Grab ist sie geboren,
  als er siegreich auferstand,
wo der Tod die Macht verloren,
  weil der Herr ihn überwand.

2. Ich will preisen, preisen, preisen
  Gottes wunderbaren Rat,
der den Schriftgelehrten, Weisen
  seinen Sinn verborgen hat;
doch den Unmündigen, Kindern,
  diesen offenbart er sich!
Nun, so kann mich niemand hindern,
  wendet er sich doch an mich.

3. Ich will rühmen, rühmen, rühmen
  Jesu Liebe, die für mich
sich nicht wehrte gegen Striemen,
  ließ ergehen über sich
all die bösen Spottesworte,
  ließ sich speien ins Gesicht,
die auf jenem kahlen Orte
  ging für mich durch das Gericht.

4. Ich will danken, danken, danken
  für die Gnade, die mich fand,
fürs Erbarmen ohne Schranken,
  das die Wunden mir verband,
für die Liebe, die das Leben
   aus sich selbst in mich hinein
mit dem Heilgen Geist gegeben;
  der wird immer bei mir sein.

5. Ich will loben, loben, loben
  den, der mir so vieles gab,
meinen Gott und Vater droben,
  ihn, von dem ich alles hab!
Ihm, dem Ewgen, Wunderbaren
  – denn er sandte seinen Sohn,
um sich mir zu offenbaren –
  gilt mein Lob vor seinem Thron.

Johannes Thomas Rüegg, erstmals publiziert 1982.

            PDF - Midi

Dieses Lied entstand nicht, wie sein Anfang vielleicht nahelegt, in einer "guten" Zeit meines Lebens, sondern im Gegenteil zu einem Zeitpunkt (vor fünfunddreißig oder mehr Jahren), wo die einzige Alternative war, zu kapitulieren vor Leid und Tod und Grab, das heißt, am Leben verzweifeln – oder zu beginnen zu singen.

Und singen beziehungsweise dieses Lied schreiben konnte ich nur, weil Jesus selbst da war und mich das hat merken lassen. Er hatte ja Leid und Tod und Grab besiegt und hinter sich gelassen. Mit ihm konnte es weitergehen.

Ja, er wollte mit mir weitergehen. So vermischten sich Tränen des Leides über das Erlebte mit Freudentränen über seine Liebe zu uns Menschen, auch zu mir. Und so musste, so wollte ich singen von ihm, von Jesus, meinem Lied.
Darum Christ My Song.

           Zum Liedanfang.