Christ My Song-Logo
Hymn score of: Jesus nimmt die Sünder an - Der Freund der Sünder (Erdmann Neumeister/Johannes Thomas Rüegg))

Hymn score of: Sinners Jesus will receive - The welcome (Erdmann Neumeister/Frances Bevan/Johannes Thomas Rüegg)

Christ My Song - 819

Deutsch: Jesus nimmt die Sünder an - Der Freund der Sünder (Erdmann Neumeister/Johannes Thomas Rüegg)
de4: PDF - Midi - Liedtext
English: Sinners Jesus will receive - The welcome (Erdmann Neumeister/Frances Bevan/Johannes Thomas Rüegg)
en4: PDF - Midi - Lyrics

Der Freund der Sünder.

1. Jesus nimmt die Sünder an,
  saget doch dies Trostwort Allen,
welche von der rechten Bahn
  auf verkehrten Weg verfallen.
    Hier ist, was sie retten kann:
    Jesus nimmt die Sünder an. (PDF - Midi)

2. Wenn ein Schaf verloren ist,
  suchet es ein treuer Hirte;
Jesus, der uns nie vergisst,
  suchet treulich das Verirrte,
    dass es nicht verderben kann:
    Jesus nimmt die Sünder an.

3. Kommet Alle, kommet her,
  kommet, ihr betrübten Sünder;
Jesus rufet euch, und er
  macht aus Sündern Gottes Kinder.
    Glaubt es doch und denkt daran:
    Jesus nimmt die Sünder an.

4. Ich Betrübter komme hier
  und bekenne meine Sünden,
lass, mein Heiland, mich bei dir
  Gnade und Vergebung finden,
    dass dies Wort mich trösten kann:
    Jesus nimmt die Sünder an.

5. Ich bin ganz getrosten Muts,
  ob die Sünden blutrot wären,
müssen sie, kraft deines Bluts,
  sich dennoch in Schneeweiß kehren,
    da ich gläubig sprechen kann:
    Jesus nimmt die Sünder an.

6. Mein Gewissen beißt mich nicht,
  Moses darf mich nicht verklagen;
der mich frei und ledig spricht,
  hat die Sünden abgetragen,
    dass mich nichts verdammen kann:
    Jesus nimmt die Sünder an.

7. Jesus nimmt die Sünder an,
  er hat mich auch angenommen
und den Himmel aufgetan,
  dass ich selig zu ihm kommen
    und auf den Trost sterben kann:
    Jesus nimmt die Sünder an.

Erdmann Neumeister, teilweise nach: Geistlicher Liederschatz, 1842, Nr. 110.

           de4: PDF - Midi


The welcome

"This man receiveth sinners, and eateth with them." (Luke 15,2)

1. Sinners Jesus will receive –
  say the word of grace to all
who the heavenly pathway leave,
  all who linger, all who fall! –
    this can bring them back again,
    Christ receiveth sinful men. (PDF - Midi)

2. Shepherds seek their wandering sheep
  o'er the mountains bleak and cold –
Jesus such a watch doth keep
  o'er the lost ones of his fold –
    seeking them o'er moor and fen;
    Christ receiveth sinful men.

3. Come, and he will give you rest;
  sorrow stricken, sin defiled –
he can make the sinfullest
  God the Father's blessed child;
    trust him, for his word is plain,
    Christ receiveth sinful men.

4. Sick, and sorrowful, and blind,
  I with all my sins draw nigh;
O my Saviour, thou canst find
  help for sinners such as I.
    Speak that word of love again,
    Christ receiveth sinful men.

5. Yea, my soul is comforted,
  for thy Blood hat washed away
all my sins though crimson red,
  and I stand in white array –
    purged from every spot and stain –
    Christ receiveth sinful men.

6. Now my heart condemns me not,
  pure before the Law I stand;
he who cleansed me from all spot
  satisfied its last demand;
    who shall dare accuse me then?
    Christ receiveth sinful men.

7. Christ receiveth sinful men –
  even me with all my sin;
openeth to me Heaven again,
  with him I may enter in.
    Death hath no more sting or pain,
    Christ receiveth sinful men.

Frances Bevan, Hymns of Ter Steegen and others 2, 1899, 87-89. (After the German “Jesus nimmt die Sünder an” by Erdmann Neumeister.

           en4: PDF - Midi