Christ My Song-Logo
Ich glaube. Liedtext von Carl Johann Philipp Spitta mit F. Wanderers Illustration (aus Psalter und Harfe, 55. Auflage, Neue Jubelausgabe, 2. Abdruck, Bremen 1890, Seite 26).

Hymn score of: Ich glaube, darum rede ich - Ich glaube (Carl Johann Philipp Spitta/Johannes Thomas Rüegg)

Christ My Song - 160

Ich glaube, darum rede ich - Ich glaube
(Carl Johann Philipp Spitta/Johannes Thomas Rüegg)

Ich glaube.

1. Ich glaube, darum rede ich,
  was mir von Gott geschehn;
ich glaube, darum scheue ich
  mich nicht, frei zu gestehn:
es ist in keinem andern Heil,
  als in dem Herren Christ,
und der nur hat das gute Teil,
  dem er ein Heiland ist.

2. Ich glaube, darum liebe ich
  den, der mir Schirm und Hort;
ich glaube, darum triebe mich
  von ihm auch nichts mehr fort;
und offen künd ich's jedermann,
  er ist mein Heil allein,
und wo ich ihn nicht haben kann,
  da mag ich auch nicht sein.

3. Ich glaube, darum fliehe ich
  nicht vor der Angst der Welt;
ich glaube, darum ziehe ich
  als Streiter in das Feld
und kämpfe freudig manche Schlacht,
  trotz Feindes Macht und List,
denn der mich stark und mutig macht,
  der heißet Jesus Christ.

4. Ich glaube, darum leide ich
  geduldig manche Not;
ich glaube, darum scheide ich
  vom Herrn auch nicht im Tod.
Denn er gibt Hilfe, Trost und Rat
  in jeder Not und Pein
und führt mich auf dem Todespfad
  ins ewge Leben ein.

5. Erhalt mich, Herr, im Glauben dir,
  so kann ich halten stand,
und folge deinem Siegspanier
  bis ins gelobte Land.
Mein Josua, du führest mich,
  und ich zieh hinterdrein!
Mein Herzog, lass mich ewiglich
  mit dir verbunden sein.

Carl Johann Philipp Spitta, Psalter und Harfe, 61-62.
(1,3 orig.: ich glaube, drum entblöde ich)

            PDF - Midi