Christ My Song-Logo
Hymn score of: O reicher Gott von Gütigkeit (Joachim Justus Breithaupt/Johannes Thomas Rüegg)

Christ My Song - 1682

O reicher Gott von Gütigkeit
(Joachim Justus Breithaupt/Johannes Thomas Rüegg)

O reicher Gott von Gütigkeit.

1. O reicher Gott von Gütigkeit
  von Gnade und Erbarmen,
wie groß ist deine Freundlichkeit
  bei allen geistlich Armen!
    Mein Herz ist still
    und spricht: dein Will',
  o Vater in der Höhe!
  dein Will' allein geschehe.

2. Lass leuchten mir dein Angesicht
  in meinem dunkeln Herzen,
da deines teuren Wortes Licht
  zerstreuet alle Schmerzen,
    und öffne mir
    die schöne Tür
  der Gnade und der Wahrheit,
  in lauter froher Klarheit.

3. Ach, selig und gar heilig ist,
  wer hierzu kann gelangen,
dass du, o Mittler Jesus Christ!
  den Willen nimmst gefangen
    und bringst den Sinn
    zum Vater hin,
  versöhnt mit deinem Blute;
  da schmeckt man alles Gute.

4. Denn Gott ist nicht ein Menschenkind,
  was Böses zu erwählen,
der beste Mensch ist oftmals blind
  und kann gar leichthin fehlen;
    wer aber sich
    ganz lediglich
  vergnügt in Gottes Wegen,
  der findet lauter Segen.

5. Drum schaff in mir, o Heilger Geist!
  den wahren Sinn des Sohnes,
und gib mir, der du Tröster heißt,
  die Einfalt deines Thrones,
    dass ich ja frei
    vom Wähnen sei
  und mich dir übergebe,
  dass dein Will' in mir lebe.

6. Zerstör, o Gott! des Teufels List,
  der immer will verhindern,
dass nicht, was auch dein Ratschluss ist,
  erscheine deinen Kindern.
    Vertreib den Feind,
    der's böse meint,
  lass nie zur Herrschaft kommen,
  was er zufügt den Frommen.

7. Wenn aber deines Friedens Schein
  nun zeiget deinen Willen,
wollst du vom Schwanken mich befrein,
  und allen Zweifel stillen.
    Versiegle du
    in tiefster Ruh
  die Innigkeit der Seele,
  dass sie was du willst wähle.

Joachim Justus Breithaupt, bearbeitet, in: Johann Peter Lange, Deutsches Kirchenliederbuch, 1843, Lied 517.

            PDF - Midi