Christ My Song-Logo
Hymn score of: O wär ich ganz dein Eigen - So nimm nun, Herr, meine Seele! (Carl Johann Philipp Spitta/Johannes Thomas Rüegg)

Christ My Song - 262

O wär ich ganz dein Eigen - So nimm nun, Herr, meine Seele!
(Carl Johann Philipp Spitta/Johannes Thomas Rüegg)

So nimm nun, Herr, meine Seele!

1. O wär ich ganz dein Eigen,
  wie selig würd ich sein,
denn in der Liebe schweigen
  ja Klagen, Not und Pein!
O wär ich dein mit allen,
  mit Leib und Herz und Seel,
ich würd alsdann nicht fallen
  so oft in neuen Fehl!

2. Denn ach! so viel und lange
  ich noch mein Eigen bin,
und noch nicht an dir hange
  mit ganz ergebnem Sinn,
und nicht mich dir ergebe
  zum Eigentum allein,
so viel, so lange schwebe
  ich noch in Furcht und Pein.

3. O Schmerz in trüben Stunden,
  den Tröster wohl zu sehn,
doch also sein gebunden,
  dass man nicht zu ihm gehn,
dass man sich ihm nicht nahen,
  nicht zu ihm treten kann,
zu nehmen, zu empfahen,
  was er beut jedermann.

4. Befreie, Herr, die Seele
  aus ihrer eignen Haft,
gib, dass sie ganz dich wähle,
  die volle Lust und Kraft.
Bei dir, dem Gnadenvollen,
  steht doch ihr Heil allein,
o wirke du das Wollen
  und gib ihm auch Gedeihn!

5. Gleichwie man eine Ranke,
  die sich nicht selber trägt,
dass sie nicht wank und schwanke,
  fest an die Stütze legt:
so wollest Du mich neigen
  und ziehen zu dir hin,
bis völlig ich dein Eigen,
  dir fest verbunden bin.

Carl Johann Philipp Spitta, Nachgelassene geistliche Lieder, 1862, 23-24.

            PDF - Midi