Christ My Song-Logo
Hymn score of: Groß ist der Herr! die Berge zittern - Vertrauen auf Gott (Christoph August Tiedge/Johannes Thomas Rüegg)

Christ My Song - 1567

Groß ist der Herr! die Berge zittern - Vertrauen auf Gott
(Christoph August Tiedge/Johannes Thomas Rüegg)

Vertrauen auf Gott.

1. Groß ist der Herr! die Berge zittern
  vor seiner Gottesmajestät,
wenn er in dunkeln Ungewittern,
  der Heilige, vorübergeht;
    doch Liebe strömt aus seiner Hand
    in finstern Wolken auf das Land. PDF - Midi

2. Vom Raum, wo sich der Halm entfaltet,
  bis zu der letzten Sonn' hinaus,
herrscht sein Gesetz, als Vater waltet
  er durch das große Weltenhaus,
    der Leben gibt und Freude schafft:
    mit Liebe waltet er und Kraft.

3. Was dich auch drückt, mein Herz: er rettet!
  Vertraun zu ihm ist deine Pflicht!
Er, der dem Wurm ein Lager bettet,
  der Gott verlässt den Menschen nicht.
    Der so viel gibt und mehr verheißt,
    erhebe dankend ihn, mein Geist!

4. Vermiss dich nicht, mit ihm zu rechten;
  mit Demut nahe dich dem Herrn!
In trauervollen Mitternächten
  ist dir der Ewige nicht fern.
    Mit deinem Frieden, deinem Harm
    wirf seiner Huld dich in den Arm.

5. O schwinge dich empor vom Staube,
  verfinstern deine Tage sich;
zu ihm blick auf, und bet', und glaube!
  Versagend selbst erhört er dich;
    doch nie enthüllt die Ungeduld
    das heilge Dunkel seiner Huld!

6. Gott fehlet nicht! o Seele, tue
  was dir gebührt, sei fromm und gut!
Versage dir nicht diese Ruhe!
  Aus ihr erwächst der hohe Mut,
    der, wenn das Unglück uns umstürmt,
    uns rettet, tröstet, hebt und schirmt.

7. Vertraue Gottes Vaterhänden,
  wenn er den frömmsten Wunsch versagt;
was hier beginnt, wird dort vollenden,
  wo dir ein neues Leben tagt.
    Es ruhn im engen Raum der Zeit
    die Keime deiner Ewigkeit.

Christoph August Tiedge, in: Johann Peter Lange, Deutsches Kirchenliederbuch, Praktische Abteilung, 1843, Lied 533. Liedtitel aus C. A. Tiedge's Werke 3, 1823, 146.

            PDF - Midi